Story:

Ohad Naharin, aufgewachsen im israelischen Kibuzz Misra, wird weltweit als einer der herausragenden zeitgenössischen Choreographen gefeiert. Er entwickelte als künstlerischer Leiter der Batsheva Dance Company eine neue Bewegungssprache: „Gaga“. Dabei werden bekannte Bewegungsmuster durchbrochen, „Gaga“ sucht nach der Interaktion zwischen den Beteiligten. Der preisgekrönte Regisseur Tomer Heymann („Paper Dolls“) zeigt, wie Naharin zu dem gefeierten Choreographen wurde und wer „Mr. Gaga“ wirklich ist.

Fakten:

ISR 2016
Spieldauer 99 Min.
Drehbuch  
Regie Tomer Heymann
Darsteller  
Kamera  
Produktion  
Produktionsfirma    

Medien

Zurück