Überspringen zu Hauptinhalt
DER KLAVIERSPIELER VON GARE DU NORD

Story:

Im Gewimmel des Pariser Bahnhofs Gare du Nord setzt sich der junge Mathieu an ein öffentliches Klavier und spielt ganz für sich allein. Doch einer hört zu: Der Leiter des Pariser Konservatoriums. Als Mathieu wegen wiederholten Diebstahls im Gefängnis landet, gelingt es ihm, die Haftstrafe in Sozialstunden am Konservatorium umzuwandeln. Er erkennt Mathieus außergewöhnliches Talent und fördert ihn. Die einfühlsame Verfilmung des gleichnamigen Romans über die vereinende Kraft der Musik und das unverhoffte Glück einer ungewöhnlichen Freundschaft.

Fakten:

Land FR
Sprache dt.
Jahr 2018
Spieldauer 106 Min.
Regie Ludovic Bernard
Drehbuch Johanne Bernard, Ludovic Bernard
Kamera Thomas Hardmeier
Produktion Eric Juhérian, Mathias Rubin
Produktionsfirma   Récifilms

(über Neue Visionen Filmverleih, deutsch)

Bildrechte: © 2018 Neue Visionen Filmverleih

Suche schließen

Warenkorb

An den Anfang scrollen
×Suche schließen
Suche