skip to Main Content
Ausverkauftes Haus bei feierlicher Eröffnung der Musikfilmtage 2018

Die Musikfilmtage Oberaudorf gehen in eine neue Runde! Vor einem ausverkauften Kursaal wurde zur Eröffnung zunächst der Kurzfilm „Blind Audition“ von Andreas Kessler vorgestellt. Violinist Simon Steinkühler stimmte dann das Publikum musikalisch auf den  Dokumentarfilm „Die Seele der Geige“ ein.

Der Regisseur Benedikt Schulte kam, um das Festival persönlich mit seinem Film zu eröffnen und freute sich über die euphorischen Reaktionen des Publikums: „Es ist einfach toll den Film mit einem so begeisterten Publikum in einer Kinoatmosphäre zu erleben. Danke Oberaudorf!“

Unter den zahlreichen weiteren Gästen waren neben Christoph Maier-Gehring (Kulturreferent des Landkreises Rosenheim) Bürgermeister aus einigen der umliegenden Gemeinden sowie Vertreter zahlreicher Vereine, Institutionen und Verbände. Auch Oberaudorfs Erster Bürgermeister, Hubert Wildgruber, war vor Ort und würdigte das außerordentliche Engagement des gesamten Teams: „Fünf Tage Filmfestival und das in einem Ort ohne Kino!“

Festivalleiter Markus Aicher, der die Musikfilmtage 2008 ins Leben rief, bedankte sich bei allen Förderern, Sponsoren und Unterstützern des Vereins. Besonderer Dank ging an diesem Abend an die vielen ehrenamtlichen Helfer, ohne die die Musikfilmtage Oberaudorf nicht das wären was sie sind ein:  „kulturelles Gemeinschaftsprojekt“.

Back To Top
×Close search
Suche